Fripa Papierfabrik Albert Friedrich KG

Weiter denken.
Partnerschaftlich handeln.
Mutig nach vorne gehen.

 


Mit ca. 390 Mitarbeitern und einem bewusst kleinen, konzentrierten Management-Team ist Fripa als leistungsstarker, verlässlicher und immer auch persönlich engagierter Partner und Berater des Handels im europäischen Markt etabliert.


Schon im Jahr 1911 gründete Hermann Friedrich in Berlin eine »Papierverarbeitungsfirma«. Daraus entstand schließlich 1948 unter Führung seines Sohnes Albert Friedrich die Fripa Papierfabrik (kurz für: Friedrich Papier) am neuen Standort in Miltenberg.


Heute gehört das mittelständische Familien-Unternehmen am Main zu den leistungsstärksten deutschen Hygienepapier-Produzenten. Das ist das Ergebnis kontinuierlicher Investitionen, mit denen das Unternehmen stetig und »gesund« wächst. Denn Fripa legt Wert darauf, seine Unabhängigkeit zu bewahren, um zu jeder Zeit flexibler als die – zum Teil deutlich größeren – Wettbewerber auf die Märkte und die Anforderungen des Handels reagieren zu können.


So aufgestellt, setzt Fripa als kompetenter Partner und Berater des Fach- und Einzelhandels Maßstäbe für hochwertige Produktion, verlässliche Logistik und einen persönlichen Service, der die Entwicklung von Produkt-Innovationen und entsprechenden Marketing-Strategien mit einschließt.


Diese Dynamik führt seit über 100 Jahren jeden Tag aufs Neue zu der besonderen Rundum-Qualität, die Fripa einfach »immer eine Lage besser« macht.

 

Jobangebote des Unternehmens

Top-Job Neu Ausbildung zum Papiertechnologen/in

Miltenberg, Fripa Papierfabrik Albert Friedrich KG

Personalabteilung

Herr Thomas Beilharz

Großheubacher Str. 4
63897 Miltenberg

Telefon: 09371/502-540 (Telefon)

Firmengröße

Mitarbeiteranzahl: 151 - 500

Firmensitz

Großheubacher Str. 4
63897  Miltenberg
Deutschland