Finden Sie 6.000 aktuelle Stellenangebote

Referent*in (m/w/d)

Geistes- oder Naturwissenschaftler*in o.ä.

Die Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.V. ist eine in Süddeutschland tätige, gemeinnützige MINT-Initiative. Ziel unserer Bildungsarbeit in Bayern und Baden-Württemberg ist es, Schüler*innen
und Lehrkräfte für MINT-Themen zu begeistern, Zukunftskompetenzen zu stärken und einen chancen-gerechten Zugang zu MINT-Berufen zu ermöglichen. Gemeinsam mit einem bundesweiten Netzwerk
von über 100 Partnern aus Bildung, Forschung und Wirtschaft verfolgen wir dieses Ziel.

Ab Sommer 2022 errichten wir mit Förderung des Freistaats Bayern die „MINT-Koordinierungs- und Vernetzungsstelle Bayern für alle MINT-Regionen“. Über 20 MINT-Regionen in Bayern, die bisher von zwei Trägern fachlich koordiniert wurden, werden nun zu einer Gesamtkoordinations-stelle zusammengeführt.

Für die Umsetzung der Aufgaben dieser Fachstelle suchen wir zum 01.08.2022, spätestens zum 01.10.2022 

eine/n Referent*in (m/w/d) Geistes- oder Naturwissenschaftler*in o.ä.

 

Ihre Aufgaben:

Die IJF betreibt die Koordinierungs- und Vernetzungsstelle personell und unterstützt alle bestehenden und künftigen MINT-Regionen in Bayern. Damit wird der Fortbestand der bisherigen Arbeit gewährleistet und weiterentwickelt. Als bayerische Koordinierungs- und Vernetzungsstelle ist sie zuständig für:

  • die Vernetzung und Weiterentwicklung der MINT-Regionen
  • den Austausch von Best-Practice sowie Wissens- und Know-how-transfer, um die Qualität und Wirksamkeit der MINT-Regionen weiter zu erhöhen
  • die Entwicklung und Umsetzung von Fortbildungsangeboten (methodische und fachliche Skills), um den MINT-Managerinnen und MINT-Managern der MINT-Regionen bestmögliche fachliche und methodische Anregungen für ihre Regionen zu geben
  • die Beratung der MINT-Regionen als zentrale Anlaufstelle für Fragen der MINT-Bildung in Bayern, um die Angebote unter Berücksichtigung der regionalen Gegebenheiten zu bündeln und landesweit Weiterentwicklungen der Arbeit möglich zu machen
  • die Öffentlichkeitsarbeit, inkl. PR-/Marketing, um die Arbeit sichtbar zu machen und neue MINT-Akteure zu gewinnen
  • die Interessensvertretung der MINT-Regionen auf Landes- und Bundesebene, um die Arbeit auf allen Ebenen transparent zu machen und Best-Practice aus Bayern bundesweit vorzustellen, aber auch Impulse aus den anderen Bundesländern aufzugreifen
  • die Nutzung der neu entstandenen bundesweiten MINT-Koordinierungsstelle,
    um davon für Bayern zu profitieren
  • die Schnittstellenfunktion zu überregionalen Einrichtungen und Initiativen, wie
    MINT-Bildungsanbietern, Stiftungen, Forschungseinrichtungen, Universitäts-
    und Hochschulverbünden, Verbänden, Kammern, Agentur für Arbeit, weiteren Interessensvertretungen, um Fachwissen in Bayern zu nutzen
  • die Qualitätsentwicklung (u.a. als Schnittstelle zu bundesweiten Qualitäts- und Wirksamkeitsstudien), um die Arbeit der bayerischen MINT-Regionen auf
    deren Wirksamkeit hin überprüfen zu können.
  • Fundraising für finanzielle Eigenanteile der Koordinierungsstelle
  • Kooperation mit unserem Netzwerk aus Bildung, Forschung und Wirtschaft
  • Berichterstattung zum Aufgabengebiet

Die Stelle ist direkt der Geschäftsführung zugeordnet. Die Strategie der Arbeit
wird in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung, die die Arbeit verantwortet,
weiterentwickelt.

 

Was Sie mitbringen sollten:

  • Sie verfügen über gute Fachkenntnisse in der MINT-Bildung. Optimal sind Erfahrungen
    in der Arbeit in bzw. mit MINT-Regionen mit Koordinierungsaufgaben
  • Sie haben nachweisbar fundierte praktische Erfahrung in der Organisation und Moderation
    von unterschiedlichen Veranstaltungsformaten
  • Sie kommunizieren transparent und professionell mit unterschiedlichsten Partnern
  • Sie wollen zusammen mit den MINT-Regionen klischeefrei Begeisterung für MINT-
    Themen, -Methoden und -Berufe wecken
  • Sie sind innovativ und kreativ, strategisch denkend und interessiert an aktuellen
    Arbeits- und Bildungsmethoden wie z.B. Design Thinking
  • Sie verfügen über eine selbständige, strukturierte und lösungsorientierte Denk-
    und Arbeitsweise und schätzen die Rückbindung an ein motiviertes Team
  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium
  • Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung ist für
    Sie selbstverständlich

 

Unser Angebot:

  • Wir bieten Ihnen eine Arbeit, die Sinn stiftet
  • Aufgaben mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten stehen für Sie bereit 2/3
  • Ein kompetentes und engagiertes Gesamtteam freut sich auf Sie. Das Team der Koordinierungsstelle wird voraussichtlich 4 Personen umfassen, die die Arbeit gemeinsam kollegial umsetzen.
  • Wir bieten Ihnen einen Stellenumfang von 100 %
  • Eine flexible Zeiteinteilung im Rahmen der IJF-Arbeitsordnung und teilweise mobiles Arbeiten ist möglich. Ein attraktiver Arbeitsplatz in der Universitäts- und Forscherstadt Würzburg
    im Weinland Franken warten auf Sie
  • Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2024 aufgrund der aktuellen Förderung befristet;eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf unterfrankenjobs.de - vielen Dank!