Finden Sie 3.625 aktuelle Stellenangebote

Masterarbeit zum Thema „Synthese von Suprapartikeln mit magnetischen und optischen Eigenschaften“ Kennziffer: ISC-2019-11

Fraunhofer Logo
Header

Das Fraunhofer ISC bietet ab sofort oder nach Absprache an seinem Standort in Würzburg eine

Masterarbeit zum Thema „Synthese von Suprapartikeln mit magnetischen und optischen Eigenschaften“


Die Fraunhofer-Gesellschaft ist mit 72 Instituten eine der führenden Organisationen für angewandte Forschung in Europa. Im Fraunhofer ISC werden Werkstofflösungen für unterschiedlichste Anwendungen auf Basis einer einzigartigen Kombination aus Material-, Verarbeitungs-, Anwendungs- und Analytik-Know-how erarbeitet. Mit Blick auf den effizienten Einsatz von Ressourcen und Energie setzt das Institut für seine Entwicklungen
auf den Einsatz nachwachsender und umweltfreundlicher Rohstoffe, die Substitution kritischer Werkstoffe sowie auf intelligente und nachhaltige Verfahren.

Nanopartikel besitzen häufig nicht den besten Ruf und sind dennoch aus unserer Welt nicht mehr wegzudenken. Ihre Vielfältigkeit lässt sie uns täglich antreffen. So finden wir sie in Zahnpaste, in Autoreifen, in der Elektronik, in Kosmetika, aber auch im Lebensmittelbereich. Der Bedarf ist hoch, das Potential aber bei Weitem nicht ausgeschöpft. Der AK Mandel hat es sich zum Ziel gesetzt, die Nanopartikelentwicklung auf die nächste Ebene zu hieven und partikuläre Analoga zu den Supra-molekülen zu schaffen: Suprapartikel, das sind Nano- oder Mikropartikel die ihrerseits aus funktionellen Nanopartikeln bestehen und im Verbund, neben den Eigenschaften der Bausteine, zusätzliche, oft unerwartete Charakteristika zeigen. Die Herausforderung ist es, verschieden funktionelle Nanopartikel in geeigneter Art und Weise zu Suprapartikeln zu assemblieren, um so deren Eigenschaften zu vereinen und gegebenenfalls sogar neue Funktionen zu generieren. Durch die Nähe des Arbeitskreises zum Fraunhofer ISC und den damit verbundenen anwendungsorientierten Überlegungen rücken zusätzliche Aspekte, die sich insbesondere auf die Syntheserouten auswirken und im universitären Bereich häufig eine untergeordnete Rolle spielen, in den Vordergrund. So sind bei der Wahl der Methode zur Nanopartikelassemblierung auch Toxizität, Umweltverträglichkeit, Nachhaltigkeit, Ökonomie und perspektivisch auch die Industrietauglichkeit zu bewerten und zu berücksichtigen. Gefragt sind ressourcenschonende, robuste und idealerweise skalierbare Synthesen, die bestenfalls unter Verzicht von Gefahrstoffen stabile und funktionelle, neuartige Produkte liefern.

Im Rahmen der ausgeschriebenen wissenschaftlichen Arbeit, sollen funktionelle Nanopartikel synthetisiert und mit verschiedenen Methoden zu Suprapartikeln assembliert werden.

Was Sie mitbringen
Sie studieren in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Studiengang mit der Fachrichtung Materialwissenschaften, Physik, Chemie oder Vergleichbares und haben Freude an einer eigenverantwortlichen und selbstständigen Tätigkeit.

  • Interesse an der Entwicklung neuer Nanomaterialien
  • Chemisches Verständnis für die ablaufenden Prozesse
  • Abstraktionsvermögen, logisches Denken sowie sicheres und selbstständiges Arbeiten im Labor.

Was Sie erwarten können

    • ein freundliches und kreatives Arbeitsklima
    • ein innovatives Forschungsumfeld
    • Gestaltungsfreiraum in der Forschung

    Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen vorzugsweise online über den unten stehenden Link. Bei konkreten Fragen zur Stelle können Sie sich auch direkt an folgenden Ansprechpartner wenden:

    Dr. Susanne Wintzheimer
    Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC
    Neunerplatz 2
    97082 Würzburg
    E-Mail: susanne.wintzheimer@isc.fraunhofer.de  
    Tel: 0931 4100 - 413
    oder:
    sarah.wenderoth@uni-wuerzburg.de
    stephan.muessig@uni-wuerzburg.de

    Kennziffer: ISC-2019-11

     Bewerbungsfrist: 31.03.2019

    Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf unterfrankenjobs.de - vielen Dank!


    Ähnliche Jobangebote