Winzergemeinschaft Franken eG (GWF)

Jobs bei Winzergemeinschaft Franken eG (GWF)

Alte Reichsstr. 70, 97318 Kitzingen
Telefon
09321 - 70050
Webseite
Mitarbeiter
140
Branche
Bergbau/Land- und Forstwirtschaft/Holz

Die Winzergemeinschaft Franken eG (GWF)

Natur, Mensch, Technik. Wenn alles im Einklang ist, entstehen klare Weinprofile. In der GWF sorgen Winzer und Kellermeister auf ca. 1.400 ha Rebfläche für richtig gute Weine, für die sie regelmäßig ausgezeichnet werden. Grund genug, auch in Zukunft in die Qualität zu investieren. Das hat auch etwas mit Verantwortung zu tun - für sich selbst und für den Wein.

Der fränkische Bocksbeutel ist ein Qualitätsversprechen. Und das gilt es Jahr für Jahr und von Ernte zu Ernte wieder zu halten. Jeder Jahrgang hat seine Eigenheiten und diese müssen herausgestellt und bewahrt werden. Das gelingt mit sehr viel Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen. Und vor allem im Respekt für die Natur.

Die fränkische Weinlandschaft ist ein Geschenk. Viele bekannte Lagen reihen sich hier wie Perlen an eine Kette. Das milde Klima und die mineralstoffreichen Böden lassen tolle Trauben wachsen. Beste Voraussetzung für beste Weine.

Wir machen aus unseren Trauben das schönste Getränk der Welt. Jahr für Jahr

Die Winzergemeinschaft Franken ist ein starkes Team, das im gesamten fränkischen Weinanbaugebiet zu Hause ist. Zwischen Spessart und Steigerwald, Saaletal und Tauberfranken haben sich über 2.400 Winzer seit der Gründung der Genossenschaft im Jahr 1959 zu einer Gemeinschaft zusammengefunden, die sich der Qualität, der Tradition und der Innovation verpflichtet.

Was dabei geschaffen wird, lässt sich nur schwer beschreiben. Das muss man schmecken. In regelmäßigen Weinwettbewerben jedenfalls werden die Weine der GWF aus den unterschiedlichsten Sortimenten regelmäßig prämiert. Das spricht für sich und ist unseren Winzern jedes Mal aufs Neue eine Freude und Ansporn zugleich.

Qualität kommt nicht von ungefähr, sondern aus Franken.

Und für gleichbleibend gute Weinqualitäten muss man eine Menge tun. In der Winzergemeinschaft Franken haben sich alle Mitglieder - vom Winzer über den Kellermeister bis zum Verkäufer - mit voller Begeisterung der Qualität verschrieben. Und das treu nach der Philosophie: Weinqualität beginnt bereits im Weinberg und muss bis zur Abfüllung in die Flasche schonend erhalten bleiben.

Deshalb gibt es bei der GWF spezielle Anbauprogramme, für die regionalen Weinspezialitäten ebenso wie für die nationalen Profilweine. Und wir haben ein System zur Klassifizierung der Weinberge eingeführt, welches wir von Jahr zu Jahr weiterentwickeln. So haben unsrere Winzer eine klare Orientierung für Qualität.

Investitionen in die Technik sichern die Zukunft. Mit einer der modernsten Abfüllanlagen Europas haben wir einen großen Schritt in die Zukunft des Frankenweins gemacht. Wir arbeiten permanent an der Weiterentwicklung unserer Kelter- und Kellertechnik. Auch regelmäßige Fortbildungen und Schulungen unserer Kellermeister gehören dazu.

Damit ist fast alles gesagt über die Winzergemeinschaft Franken. Bleibt nur noch die Einladung, unsere Weine zu probieren. Denn sie erzählen ihre eigene Geschichte selbst noch viel besser, als wir das hier tun können...

"GWF Weintipp mit Peter Fladung: Rotling und Rosé"

Rotling & Rosé Gemeinsamkeiten & Unterschiede

Unterschiede: • Rotling: fränkische Spezialität aus roten und weißen Trauben • Rosé: wird nur aus Rotweintrauben gekeltert

Gemeinsamkeit: • Rosa bis sehr hellrote Farbe • In der Regel fruchtig und süffig • Gekühlt serviert - der ideale Sommerwein