Thoraxzentrum Bezirk Unterfranken

3 Jobs bei Thoraxzentrum Bezirk Unterfranken

Michelsberg 1, 97702 Münnerstadt
Telefon
09733 620
Fax
09733 62 3009
Webseite
Mitarbeiter
240
Branche
Gesundheitswesen/Medizin/Soziales

Das Thoraxzentrum Bezirk Unterfranken ist eine in reizvoller Landschaft der Vorrhön gelegene Lungenfachklinik. Im Vordergrund unserer ärztlichen und pflegerischen Behandlung steht als Ziel eine qualitativ hochwertige, auf dem modernsten Stand der Wissenschaft beruhende Versorgung unserer Patienten unter Berücksichtigung der medizinischen und psychosozialen Aspekte der Erkrankung zu erreichen.

Wir verfügen über eine große, mehr als sechzigjährige, Erfahrung in den Schwerpunkten

  • Pneumologie einschließlich Onkologie und Tuberkulose
  • Thoraxchirurgie
  • Anästhesiologie
  • Allergologie
  • Somnologie (Schlaflabor)
  • Lungenfunktionsdiagnostik
  • Radiologie
  • Atemphysiotherapie
  • Anschlussheilbehandlung nach thoraxchirurgischen Operationen und schweren Lungenerkrankungen.

Das macht unsere Klinik in Unterfranken einmalig.


Zu den überweisenden Krankenhäusern und einweisenden niedergelassenen Haus- und Fachärzten bestehen enge Vernetzungen, sogar weit über die Grenzen Unterfrankens hinaus. Die Zusammenarbeit mit externen Einrichtungen und die Teilnahme an zahlreichen Studien ist für uns selbstverständlich.


Das etablierte Qualitätsmanagement nach DIN ISO 9001:2008 ist ebenso ein Nachweis des hohen Behandlungsstandards ebenso wie die Akkreditierung als Weaningzentrum durch die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin.


Aktuell versorgen wir im Thoraxzentrum jährlich ca. 3.500 stationäre Akut- und ca. 250 Rehabilitationspatienten (Anschlussheilbehandlung). Diese sind verteilt auf 110 Betten, davon entfallen auf die Pneumologie, pneumologische Onkologie und Tuberkulose 60 Betten, die Thoraxchirurgie 18 Betten, die Abteilung für Anschlussheilbehandlung 20 Betten und die interdisziplinär belegte Intensivstation 6 Betten sowie IMC-Station mit 6 Betten.


Am Standort Münnerstadt beschäftigen wir ca. 240 Mitarbeiter und sind damit einer der größten Arbeitgeber im Raum Münnerstadt. Egal ob Ärzte, Pfleger/innen, Rezeptionisten, Techniker, Reinigungskräfte, Physiotherapeuten oder Mitarbeiter der Verwaltung jeder gibt sein Bestes um das Wohl des Patienten und die Zufriedenheit aller Mitarbeiter sicherzustellen.


Konsequente Personalentwicklung verstehen wir als existenzielle Grundlage für unsere Dienstleistungen. Unsere Mitarbeiter/innen sind keine Kostenstellen, sondern unser wichtigstes Kapital. Daher unterstützen wir großzügig die berufliche und persönliche Weiterentwicklung.


Haus Windsburg – in unmittelbarer Nähe zum Thoraxzentrum Bezirk Unterfranken gelegen – ist eine Einrichtung zur Wiedereingliederung nach SGB XII für Frauen und Männer mit Suchterkrankungen, die aufgrund ihres langjährigen Suchtmittelmissbrauches erhebliche Beeinträchtigungen (geistig-seelisch, körperlich, sozial) aufweisen und somit auf die stationäre Betreuung angewiesen sind.


Zur Aufnahmeindikation gehört neben der fortgeschrittenen Suchtkrankheit vor allem auch die Notwendigkeit zur intensiven sozialpädagogischen Führung.


Haus Windsburg hat es sich zur Aufgabe gemacht, vor allem den Personenkreis zu betreuen, der aufgrund fehlender Krankheitseinsicht und damit einhergehender erheblicher gesundheitlicher Selbstgefährdung im Rahmen des Betreuungsrechts beschützend/geschlossen untergebracht werden muss.


Dafür stehen 25 Plätze im Langzeitbereich, 28 Plätze im Übergangsbereich (bis 5 Jahre), eine Betreute Wohngruppe mit 7 Plätzen und ambulante Betreuungsformen wie z.B. das persönliche Budget zur Verfügung.


Ausführliche Informationen über Haus Windsburg finden Sie unter: www.haus-windsburg.de



Träger beider Einrichtungen ist der Bezirk Unterfranken.

Alle offenen Stellenangebote des Arbeitgebers ansehen.