DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V.

Die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. ist eine medizinische und soziale Hilfsorganisation mit mehr als 150 Projekten in den Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas.


Die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. wurde 1957 als Deutsches Aussätzigen-Hilfswerk in Würzburg gegründet. Sie leistet mit ihren Projekten und Programmen einen wichtigen Beitrag dazu, dass Menschen mit Lepra, Tuberkulose und vernachlässigten Krankheiten Zugang zu qualitativ guter Diagnose und Behandlung erhalten. Schwerpunkte sind außerdem auch die Prävention von Behinderungen sowie die soziale und wirtschaftliche Rehabilitation der Patienten. Die DAHW ist Mitglied der Internationalen Vereinigung der Leprahilfswerke (ILEP), der „Stop TB Partnership“ der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des Verbands Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen (VENRO).

Jobangebote des Unternehmens

Derzeit befinden sich keine aktiven Stellenzeigen im Portal.

Kontaktperson

Herr Matthias Schröter

Raiffeisenstraße 3
97080 Würzburg

Firmensitz

Raiffeisenstraße 3
97080  Würzburg
Deutschland